"Ich bin ein wenig nervös"

Berbatow wird Falcao-Ersatz in Monaco

+
Dimitar Berbatow bei seiner Vorstellung.

Monaco - Der französische Erstligist AS Monaco ist auf der Suche nach einem Ersatz für den schwer verletzten Stürmerstar Radamel Falcao fündig geworden und hat den ehemaligen Bundesliga-Profis Dimitar Berbatow verpflichtet.

Der 33 Jahre alte Bulgare am Freitag wird bis zum Saisonende vom FC Fulham ausgeliehen und wurde noch am Freitagabend vorgestellt.

„Ich bin glücklich, aufgeregt und ehrlich gesagt auch ein wenig nervös“, sagte Berbatow: „Ich freue mich darauf, mit meinen neuen Kollegen zu trainieren und ein neues Kapitel in meiner Karriere aufzuschlagen.“

Berbatow hatte von 2001 bis 2006 in Leverkusen gespielt, ehe er nach England wechselte, wo er über Tottenham Hotspur und Manchester United zu Fulham kam. Monacos Topstar Falcao wird nach einem Kreuzbandriss wohl in dieser Saison kein Ligaspiel mehr bestreiten.

sid

Die Wintertransfers der Bundesliga

Die Wintertransfers der Bundesliga

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare