Belgien nach 1:0 in Israel in EM-Gruppe B vorn

+
Die Belgier feiern den Treffer von Marouane Fellaini (M) zum 1:0 gegen Israel. Foto: Jim Hollander

Jerusalem (dpa) - Mit einem 1:0 (1:0)-Sieg in Israel hat sich Belgiens Fußball-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation an die Spitze der Gruppe B gesetzt.

Matchwinner für die Roten Teufel war in Jerusalem Marouane Fellaini von Manchester United mit seinem Treffer in der 9. Minute. Der frühere Hamburger Bundesliga-Profi Vincent Kompany sah in der 64. Minute Gelb-Rot.

Belgien führt die Gruppe nur dank des besseren Torverhältnisses (13:1) mit elf Punkten vor Wales (7:2) an. Israel, das bereits vor drei Tagen beim 0:3 gegen Wales eine Heimniederlage kassierte, fiel mit neun Zählern auf den dritten Platz zurück.

Ursprünglich sollte die Partie bereits am 9. September 2014 ausgetragen werden. Wegen des Gaza-Konflikts hatten sich beide Verbände aber auf eine Verlegung geeinigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare