Ligapokal

Beinahe-Blamage für Bayern-Gegner City

+
Edin Dzeko (r.) jubelt mit Jesus Navas

London - Bayern Münchens Champions-League-Gegner Manchester City hat den nächsten Rückschlag nur mit Mühe verhindert.

Die Citizens gewannen ihr Achtelfinalspiel im englischen Ligapokal bei Newcastle United erst nach Verlängerung mit 2:0 (0:0, 0:0) und zogen damit in die Runde der letzten Acht ein. Die Tore für das Team von Trainer Manuel Pellegrini, der nach der Niederlage im Premier-League-Spitzenspiel beim FC Chelsea auf zahlreiche Stars verzichtet hatte, erzielten Alvaro Negredo (99.) und der ehemalige Bundesligaprofi Edin Dzeko (105.).

Noch enger verlief das Achtelfinale für Tottenham Hotspur. Die Mannschaft von Nationalspieler Lewis Holtby setzte sich erst in einem packenden Elfmeterschießen mit 8:7 (2:2, 1:1, 1:0) gegen Ligakonkurrent Hull City Tigers durch. Spurs-Keeper Brad Friedel wehrte zwei Elfmeter ab, Holtby saß 120 Minuten auf der Bank.

sid

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare