Ligapokal

Beinahe-Blamage für Bayern-Gegner City

+
Edin Dzeko (r.) jubelt mit Jesus Navas

London - Bayern Münchens Champions-League-Gegner Manchester City hat den nächsten Rückschlag nur mit Mühe verhindert.

Die Citizens gewannen ihr Achtelfinalspiel im englischen Ligapokal bei Newcastle United erst nach Verlängerung mit 2:0 (0:0, 0:0) und zogen damit in die Runde der letzten Acht ein. Die Tore für das Team von Trainer Manuel Pellegrini, der nach der Niederlage im Premier-League-Spitzenspiel beim FC Chelsea auf zahlreiche Stars verzichtet hatte, erzielten Alvaro Negredo (99.) und der ehemalige Bundesligaprofi Edin Dzeko (105.).

Noch enger verlief das Achtelfinale für Tottenham Hotspur. Die Mannschaft von Nationalspieler Lewis Holtby setzte sich erst in einem packenden Elfmeterschießen mit 8:7 (2:2, 1:1, 1:0) gegen Ligakonkurrent Hull City Tigers durch. Spurs-Keeper Brad Friedel wehrte zwei Elfmeter ab, Holtby saß 120 Minuten auf der Bank.

sid

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Kommentare