Rumänien-Coach kündigt an:

"Bei WM-Aus gehe ich ins Kloster"

Bukarest - Rumäniens Nationaltrainer geht aufs Ganze. Vor dem entscheidenden Qualifikationsspiel zur Fußball-WM 2014 in Brasilien droht Victor Piturca mit einem Abschied auf Zeit.

„Wenn wir uns nicht qualifizieren, vergiss mich für drei Monate. Ich gehe ins Kloster“, sagte er der Zeitung „Prosport“. Im Rückspiel an diesem Dienstag in Bukarest müssen die Rumänen ein 1:3 aus der ersten Playoff-Partie am Freitag gegen Griechenland wettmachen. Trotz der Niederlage ist das heimische Stadion mit 50 000 Zuschauern ausverkauft.

dpa

WM 2014: Diese Teams haben bereits ein Ticket für Brasilien

Diese 32 Teams sind bei der WM dabei

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Kommentare