"Kleiner emotionaler Zusammenbruch“

BBC: Blatter hat Krankenhaus verlassen

Zürich - Der suspendierte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter (79) hat das Krankenhaus wieder verlassen. Das berichtete die BBC am Donnerstag und schrieb von einem „kleinen emotionalen Zusammenbruch“ des Schweizers als Grund für den Krankenhausaufenthalt.

Offiziell bestätigt hatte Blatters Anwalt Richard Cullen am vergangenen Freitag einen stressbedingten Gesundheitscheck. Blatter war am 8. Oktober für 90 Tage provisorisch suspendiert worden, sein Nachfolger beim Fußball-Weltverband wird am 26. Februar in Zürich gewählt. Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Blatter außerdem wegen des Verkaufs von TV-Rechten der FIFA zu Dumping-Preisen.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Kommentare