"Kleiner emotionaler Zusammenbruch“

BBC: Blatter hat Krankenhaus verlassen

Zürich - Der suspendierte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter (79) hat das Krankenhaus wieder verlassen. Das berichtete die BBC am Donnerstag und schrieb von einem „kleinen emotionalen Zusammenbruch“ des Schweizers als Grund für den Krankenhausaufenthalt.

Offiziell bestätigt hatte Blatters Anwalt Richard Cullen am vergangenen Freitag einen stressbedingten Gesundheitscheck. Blatter war am 8. Oktober für 90 Tage provisorisch suspendiert worden, sein Nachfolger beim Fußball-Weltverband wird am 26. Februar in Zürich gewählt. Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Blatter außerdem wegen des Verkaufs von TV-Rechten der FIFA zu Dumping-Preisen.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare