Nach Bänderriss

Bayerns Thiago erfolgreich operiert

+
Thiago muss sich bis zur Rückkehr auf den Platz noch einige Zeit gedulden.

München - Nach seinem Syndesmosebandriss ist Bayern Münchens Neuzugang Thiago am Montagvormittag erfolgreich operiert worden.

Das teilte der Triplesieger auf seiner Homepage mit. Thiago soll bereits am Dienstag die Klinik verlassen und anschließend mit seinem Reha- und Aufbauprogramm beginnen. Voraussichtlich sieben Wochen lang wird der Spanier den Bayern fehlen. „Er ist zwei Monate raus. Wir werden ihn vermissen“, sagte Trainer Pep Guardiola. Der Coach rechnet erst für November wieder fest mit Thiago.

Der Mittelfeldakteur des deutschen Fußball-Rekordmeisters hatte sich beim bayerischen Derby gegen den 1. FC Nürnberg (2:0) am Samstag einen Riss des Syndesmosebandes im rechten Bein zugezogen. Der 22-Jährige hatte in der zweiten Halbzeit bei einem Zweikampf einen Tritt abbekommen und wurde wenig später gegen Thomas Müller ausgewechselt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Europa League für Köln fast störende Pflicht

Europa League für Köln fast störende Pflicht

Kommentare