Um mehr als einen Monat

Bayern-Spiel beim VfB Stuttgart verlegt

+
Ob die Bayern auch gegen den VfB jubeln?

München - Der FC Bayern und der VfB Stuttgart haben in diesem Kalenderjahr ein Spiel weniger. Das Süd-Derby ist um mehr als einen Monat verlegt worden: die Ansetzungen der Spieltage 15 bis 17.

Die Hinrunde der Bundesliga schließt zwei Tage vor Weihnachten mit nur einem „Adventsspiel“. Weil Rekordmeister Bayern München zeitgleich zum 17. Spieltag um die Klub-WM in Marokko (11. bis 21. Dezember) spielt, wurde die Partie des Triple-Gewinners beim VfB Stuttgart auf Mittwoch, den 29. Januar 2014 (20.00/Sky) verlegt. Dafür entfällt am 22. Dezember ein Sonntagsspiel.

Der Herbstmeister der Bundesliga steht in dieser Saison also eventuell erst am 29. Januar 2014 fest. 

„Wir haben uns ganz bewusst aus sportlichen Gründen für den Verzicht eines Sonntagsspiels entschieden. Um den international agierenden Klubs und deren Spielern eine längere Regenerationszeit zu ermöglichen, wurde dies zudem bei der Spielansetzung dieser Klubs berücksichtigt“, sagte Andreas Rettig, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL): „Unser Dank gilt hierbei auch unseren Medienpartnern, die diese Entscheidung unterstützen.“

Die letzte Partie im Jahr 2013 bestreiten Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg (15.30/Sky).

Die Ansetzungen der Spieltage 15 bis 17

15. Spieltag

Freitag, 06. Dezember

1. FC Nürnberg - FSV Mainz 05 (20.30)

Samstag, 07. Dezember

Borussia Mönchengladbach - Schalke 04 (15.30)

VfB Stuttgart - Hannover 96 (15.30)

Werder Bremen - Bayern München (15.30)

Hamburger SV - FC Augsburg (15.30)

Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim (15.30)

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen (18.30)

Sonntag, 08. Dezember

SC Freiburg - VfL Wolfsburg (15.30)

Eintracht Braunschweig - Hertha BSC (17.30)

16. Spieltag

Freitag, 13. Dezember

Hertha BSC - Werder Bremen (20.30)

Samstag, 14. Dezember

Bayern München - Hamburger SV (15.30)

Hannover 96 - 1. FC Nürnberg (15.30)

1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund (15.30)

FSV Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach (15.30)

FC Augsburg - Eintracht Braunschweig (15.30)

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart (18.30)

Sonntag, 15. Dezember

Schalke 04 - SC Freiburg (15.30)

Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt (17.30)

17. Spieltag

Freitag, 20. Dezember

Eintracht Frankfurt - FC Augsburg (20.30)

Samstag, 21. Dezember

Borussia Dortmund - Hertha BSC (15.30)

Werder Bremen - Bayer Leverkusen (15.30)

SC Freiburg - Hannover 96 (15.30)

Hamburger SV - FSV Mainz 05 (15.30)

Eintracht Braunschweig - 1899 Hoffenheim (15.30)

1. FC Nürnberg - Schalke 04 (18.30)

Sonntag, 22. Dezember

Borussia Mönchengladbach - VfL Wolfsburg (15.30)

Mittwoch, 29. Januar

VfB Stuttgart - Bayern München (20.00)

sid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Wer welches Auto fährt

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

FC Bayern München Autos 2013/14
Die Bayern-Stars haben am 2. August 2013 in Ingolstadt ihre neuen Audi-Dienstwagen für die Saison 2013/2014 in Empfang genommen. © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Dafür reisten die Bayern-Stars mit dem ICE nach Ingolstadt. Javi Martinez und Thiago Alcantara hatten ihren Spaß © FC Bayern Facebook
FC Bayern München Autos 2013/14
Thomas Müller in seinem neuen Auto, Farbe "Caribicblau" © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Schick schick © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Thiago posiert © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Das Wetter spielte auch mit © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Bitte lächeln! © dpa
Einige wie Philipp Lahm suchten sich stärkere Autos aus, andere (vor allem die Youngster und Ergänzungsspieler) verzichteten auf allzuviele PS. © dpa
Wer suchte sich welchen aus? Klicken Sie sich durch. Anmerkung: Die Fotos zeigen nicht die tatsächlichen Farben, die sich die Bayern-Stars ausgesucht haben, aber die korrekten Modelle. In manchen Fällen handelt es sich um ähnliche Modelle aus der selben Serie. © dpa
FC Bayern München Spieler
David Alaba © AFP
Xherdan Shaqiri: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Holger Badstuber © AFP
Thiago Alcantara: RS 5 Coupé 4.2 FSI quattro S tronic (450 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Jerome Boateng © AFP
FC Bayern München Spieler
Diego Contento © AFP
Diego Contento: A5 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic (245 PS, Farbe: Gletscherweiß Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Dante © AFP
FC Bayern München Spieler
Mario Götze © AFP
Daniel van Buyten: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (340 PS, Farbe: Daytonagrau Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Pep Guardiola © AFP
FC Bayern München Spieler
Jan Kirchhoff © AFP
FC Bayern München Spieler
Toni Kroos © AFP
Toni Kroos: S6 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, Farbe: Havannaschwarz Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Philipp Lahm © AFP
Philipp Lahm: S6 Avant 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Mario Mandzukic © AFP
FC Bayern München Spieler
Javi Martinez © AFP
FC Bayern München Spieler
Thomas Müller © AFP
Thomas Müller: SQ5 3.0 TDI quattro tiptronic (313 PS, Farbe: Caribicblau Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Manuel Neuer © AFP
Manuel Neuer: RS 6 Avant 4.0 TFSI quattro tiptronic (560 PS, Farbe: Pantherschwarz Kristalleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
 © AFP
Lukas Raeder © AFP
Lukas Raeder: S5 Coupé 3.0 TFSI quattro S tronic (333 PS, Farbe: Monsungrau Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Rafinha © AFP
Rafinha: Q5 3.0 TDI quattro S tronic (245 PS, Farbe: Ibisweiß) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Franck Ribéry © AFP
FC Bayern München Spieler
Arjen Robben © AFP
FC Bayern München Spieler
Bastian Schweinsteiger © AFP
FC Bayern München Spieler
Xherdan Shaqiri © AFP
FC Bayern München Spieler
Tom Starke © AFP
FC Bayern München Spieler
Thiago Alcantara © AFP
FC Bayern München Spieler
Daniel van Buyten © AFP
FC Bayern München Spieler
Patrick Weihrauch © AFP
Patrick Weihrauch: A5 Coupé 3.0 TDI quattro (245) S tronic (245 PS, Farbe: Gletscherweiß Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Mitchell Weiser © AFP
Mitchell Weiser: A3 Ambition 2.0 TDI quattro 6-Gang (150 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Meistgelesene Artikel

HSV-Transfergerüchte: Bringt Kostic Rothosen jetzt noch 2,5 Millionen Euro?

HSV-Transfergerüchte: Bringt Kostic Rothosen jetzt noch 2,5 Millionen Euro?

HSV-Transfergerüchte: Bringt Kostic Rothosen jetzt noch 2,5 Millionen Euro?
Eriksen-Zusammenbruch überschattet EM: Neue Details zum Zustand des Fußball-Stars

Eriksen-Zusammenbruch überschattet EM: Neue Details zum Zustand des Fußball-Stars

Eriksen-Zusammenbruch überschattet EM: Neue Details zum Zustand des Fußball-Stars
Eriksen-Reanimation live im TV: Ein Sender entschuldigt sich, ZDF nicht - Regisseur rechtfertigt Vorgehen

Eriksen-Reanimation live im TV: Ein Sender entschuldigt sich, ZDF nicht - Regisseur rechtfertigt Vorgehen

Eriksen-Reanimation live im TV: Ein Sender entschuldigt sich, ZDF nicht - Regisseur rechtfertigt Vorgehen
Corona-Fall: Deutscher EM-Gegner muss Star in Isolation schicken - Nachrücker schon unterwegs

Corona-Fall: Deutscher EM-Gegner muss Star in Isolation schicken - Nachrücker schon unterwegs

Corona-Fall: Deutscher EM-Gegner muss Star in Isolation schicken - Nachrücker schon unterwegs

Kommentare