Höchster Auftaktsieg seit 2002

Der Bayern-Sieg ist ein Rekord

+
Die Bayern siegten mit 5:0.

München - Seit 2002 wird die Bundesliga-Saison mit einem Heimspiel des deutschen Fußball-Meisters eröffnet. Der FC Bayern sorgte mit dem 5:0 am Freitagabend gegen den Hamburger SV für den höchsten Sieg.

Zuvor war das ein 3:0-Erfolg ebenfalls von den Münchnern gegen Borussia Mönchengladbach im Jahr 2005 gewesen. Fünf Tore sind zudem ein neuer Spitzenwert. Auch im 14. Eröffnungsspiel ging der Meister wieder nicht als Verlierer vom Feld.

Jahr Paarung Ergebnis

2002 Borussia Dortmund - Hertha BSC 2:2

2003 FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 3:1

2004 Werder Bremen - FC Schalke 04 1:0

2005 FC Bayern München - Borussia 3:0

Mönchengladbach

2006 FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:0

2007 VfB Stuttgart - FC Schalke 04 2:2

2008 FC Bayern München - Hamburger SV 2:2

2009 VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart 2:0

2010 FC Bayern München - VfL Wolfsburg 2:1

2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 3:1

2012 Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:1

2013 FC Bayern München - Borussia 3:1

Mönchengladbach

2014 FC Bayern München - VfL Wolfsburg 2:1

2015 FC Bayern München - Hamburger SV 5:0

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Kommentare