Bayern-Präsident kritisiert Sportvorstand

Hoeneß: Sammer droht sich abzunutzen

+
Uli Hoeneß bremst Dauer-Mahner Matthias Sammer.

München - Nach des glanzlosen 2:0-Erfolges des FC Bayern über Hannover, polterte Matthias Sammer über die Einstellung der Triple-Gewinner. Die Spieler kriegen nun Unterstützung von ganz oben.

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat die harte Kritik von Matthias Sammer an der Mannschaft zurückgewiesen und ein Gespräch mit dem Sportvorstand angekündigt. „Wenn man das zu oft macht, nutzt man sich ab. Ich bin auch dafür, antizyklisch zu kritisieren, aber ich sehe die Situation nicht so kritisch. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das nicht notwendig“, sagte Hoeneß der „Bild“-Zeitung (Montag) und betonte: „Man kriegt ja das Gefühl, als ob wir uns für ein souveränes 2:0 entschuldigen müssten.“ Für den 61-Jährigen ist klar, dass die Spieler - wenn es darauf ankommt - voll da sein werden.

Ähnlich äußerte sich Hoeneß im „Kicker“ (Montag). „Matthias muss aufpassen, dass er nicht über das Ziel hinausschießt. Wenn man so etwas jede Woche macht, verbrennt man sich irgendwann dabei. Der Feind sitzt draußen, nicht bei uns. Unsere Lage in der Bundesliga ist nicht dramatisch, dazu kommt das überragende Spiel im Supercup gegen Chelsea“, sagte der Präsident. „Ich verstehe, dass Matthias den Finger in die Wunde legen will. Allerdings finde ich nicht, dass wir eine Wunde haben.“

Stattdessen nimmt er die 14 Nationalspieler unter Schutz. "Wenn du auf den Färöern spielst, herrscht da eine Atmosphäre wie auf dem Zentralfriedhof von Chigago", moniert Hoeneß die Spielplanansetzung der FIFA.

Sammer hatte nach dem 2:0-Erfolg des deutschen Rekordmeisters gegen Hannover 96 die Profis öffentlich kritisiert. Hoeneß zeigte sich nach der Sammer-Ansprache überrascht. „Wir werden sicherlich darüber reden, weil ein Eindruck vom FC Bayern entsteht, der nicht gut ist. Man hat den Eindruck, als ob wir von fünf Spielen drei verloren und zwei unentschieden gespielt hätten, in Dortmund lachen sie sich doch tot.“

Steuer-Affäre Hoeneß - eine Chronologie

Steuer-Affäre Hoeneß - eine Chronologie

dpa/ms

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Kommentare