Gelder von ARD und ZDF

Die Bayern wollen ihre Pokal-Einnahmen teilen

+
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.

München - Bayern München will seine Einnahmen aus den TV-Übertragungen im DFB-Pokal im frei empfangbaren Fernsehen künftig mit anderen Mannschaften teilen.

 Der deutsche Meister habe sich „vom Grundsatz her damit einverstanden erklärt“, das Geld „in einen großen Topf zu werfen, damit alle Mannschaften partizipieren“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in Sport Bild. Der Vorschlag, ergänzte er, stamme von der Pokal-Arbeitsgruppe der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Es geht dabei um das Geld, das die ARD pro Live-Spiel an die beiden beteiligten Mannschaften ausschüttet. Der Sender wählt wegen der hohen Einschaltquoten häufig das Spiel der Münchner aus und bevorzugt den Rekordmeister damit. Der FC Bayern sei dazu bereit, „die kleineren und mittleren Klubs ein Stück weit solidarisch zu unterstützen“, sagte Rummenigge.

Das Pokal-Halbfinale des FC Bayern am 16. April zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern wird die ARD übertragen. Die Münchner erhalten dafür rund 600.000 Euro.

Alle DFB-Pokalspiele werden außerdem vom Pay-TV-Sender Sky live übertragen. Der Pokal steht unter der Hoheit des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der dem Vorschlag der DFL-Pokal-Arbeitsgruppe noch zustimmen muss.

sid

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare