Für 6,5 Millionen Euro

Leverkusen verpflichtet Brasilianer Wendell

+
Wendell folgt mit seinem Wechsel einer langen Tradition an Brasilianern bei Bayer Leverkusen.

Leverkusen - Bayer Leverkusen hat den brasilianischen Abwehrspieler Wendell Nascimento Borges verpflichtet. Der 20-Jährige kommt im Sommer vom Erstligisten Gremio Porto Alegre und unterschrieb einen Fünfjahresvertrag.

Das teilte Bayer am Donnerstag mit. „Wir sind uns sicher, dass er die große Tradition der brasilianischen Topspieler bei Bayer Leverkusen fortsetzen kann“, sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler, der den Linksverteidiger noch am Dienstag in Brasilien erneut beobachtet hatte.

„Bayer 04 genießt in Brasilien nach den zahlreichen Verpflichtungen in der Vergangenheit weiterhin einen exzellenten Ruf. Ich habe mich lange mit meinem Mannschaftskapitän Zé Roberto unterhalten. Er hat mir geraten, diesen Weg einzuschlagen, denn er hat von seiner Zeit in Leverkusen in höchsten Tönen geschwärmt“, sagte Wendell.

Laut der brasilianischen Tageszeitung Zero Hora liegt die Ablösesumme bei 6,5 Millionen Euro. Wendell Nascimento Borges war Mitte 2013 von einem unterklassigen Klub aus Londrina zu Gremio gewechselt, wo er in diesem Jahr einen Stammplatz eroberte.

dpa/SID

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare