Aus für Schuster-Klub

Barcelona im Pokal-Achtelfinale

+
Cristian Tello (l.) lässt sich nach seinem Treffer feiern.

Barcelona - Problemlos hat der FC Barcelona das Achtelfinale im spanischen Fußball-Pokal erreicht. Raus ist dagegen der Klub von Bernd Schuster.

Gegen den Drittligist FC Cartagena gab es am Dienstag (Ortszeit) für den FC Barcelona im heimischen Camp-Nou-Stadion einen 3:0-Erfolg für den Erstligisten. Schon das Hinspiel hatte Barcelona mit 4:1 gewonnen. Pedro (31.), Mariano (68./Eigentor) und Neymar (88.) erzielten die Tore für den Favoriten.

Ausgeschieden ist dagegen der FC Malaga von Trainer Bernd Schuster. Nach dem 3:3 im Hinspiel kamen die Andalusier im Viertrunden-Rückspiel bei CA Osasuna nicht über ein 1:1 hinaus und scheiterte an der Auswärtstore-Regelung.

dpa

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer: So cool reagiert sie auf das Pfeifkonzert beim DFB-Pokal-Finale

Helene Fischer: So cool reagiert sie auf das Pfeifkonzert beim DFB-Pokal-Finale

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Kommentare