Weltfußballer verletzt

Barca im Hinspiel gegen Gladbach ohne Lionel Messi

+
Lionel Messi musste im Spitzenspiel gegen Atlético verletzt runter.

Weltfußballer Lionel Messi steht dem spanischen Meister FC Barcelona aufgrund einer Leistenverletzung drei Wochen nicht zur Verfügung.

"Lionel Messi zu verlieren, bedeutet, dass der Fußball verloren hat und wir natürlich auch", sagte Barca-Trainer Luis Enrique nach dem 1:1 (1:0) im Spitzenspiel gegen den Champions-League-Finalisten Atlético Madrid.

Messi hatte nach knapp einer Stunde Spielzeit humpelnd den Platz verlassen müssen. Der 29-Jährige fehlt den Katalanen damit im Champions-League-Duell am 28. September bei Borussia Mönchengladbach. Auch die argentinische Nationalmannschaft muss in den WM-Qualifikationsspielen im Oktober gegen Peru und Paraguay auf ihren Superstar verzichten.

sid

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

Unterirdisches Kentucky: Die längste Höhle der Welt erkunden

Unterirdisches Kentucky: Die längste Höhle der Welt erkunden

Meistgelesene Artikel

DFB: Das sind die 18 möglichen Spielorte der EM 2024

DFB: Das sind die 18 möglichen Spielorte der EM 2024

Ingolstadt muss weiter ohne Hartmann auskommen

Ingolstadt muss weiter ohne Hartmann auskommen

RB-Coach Hasenhüttl: Bayern hat Titel noch nicht sicher

RB-Coach Hasenhüttl: Bayern hat Titel noch nicht sicher

Werner für Hasenhüttl "momentan bester deutscher Stürmer"

Werner für Hasenhüttl "momentan bester deutscher Stürmer"

Kommentare