Primera Division

Pflichtsiege für Barca und Atletico

+
Lionel Messi war mit seinem Doppelpack einmal mehr der entscheidende Spieler beim 3:1-Sieg des FC Barcelona gegen Betis Sevilla.

Madrid - Vor dem Aufeinandertreffen im Viertelfinal-Rückspiel in der Fußball-Champions-League am Mittwoch haben Atletico Madrid und der FC Barcelona in der Primera Division Pflichtsiege gefeiert.

Im Duell mit dem Tabellenschlusslicht Real Betis Sevilla siegte Titelverteidiger Barcelona am 32. Spieltag überlegen mit 3:1 (1:0). Der viermalige Weltfußballer Lionel Messi traf in der 15. und 86. Minute per Foul- und im Nachschuss nach einem Handelfmeter - Saisontor Nummer 24 und 25 für den Superstar. In der 67. erhöhte Betis-Spieler Jordi Figueras mit einem Eigentor zwischenzeitlich auf 2:0 für die Katalanen. Nur eine Minute später verkürzte Sevilla in Person von Ruben Castro, bevor Messi erneut traf.

Zuvor siegte bereits Tabellenführer Atletico im Schongang mit 1: 0 (1:0) gegen den FC Villarreal. Das entscheidende Tor in Abwesenheit des verletzten Top-Torjägers Diego Costa erzielte Raul Garcia in der 14. Minute per Kopf.

Atletico, letztmals 1996 spanischer Meister, feierte damit seinen 25. Saison- und den siebten Sieg in den letzten acht Pflichtspielen. In der Tabelle bleibt der Kampf um die Meisterschaft spannend. Die Madrilenen führen weiter mit einem Punkt Vorsprung vor den Katalanen mit 78 Punkten. Villarreal bleibt Tabellensiebter mit 49 Punkten und abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz steht Betis (22 Punkte).

SID

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare