Auch Atléticos Costa verletzt

Barca vier Wochen ohne Piqué

+
Gerard Piqué verletzte sich.

Barcelona - Der FC Barcelona muss im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals beim Liga-Rivalen Atlético Madrid am 9. April und auch im Finale der Copa del Rey gegen Real Madrid (16. April) auf Gerard Piqué verzichten.

Der Innenverteidiger hat im Hinspiel der Königsklasse am Dienstagabend (1:1) einen Haarriss im Hüftknochen erlitten. Der 27-Jährige wird etwa vier Wochen lang ausfallen, auch sein Einsatz in einem möglichen Champions-League-Halbfinale ist gefährdet.

Unklar ist dagegen noch, wie lange Diego Costa dem Gegner Atlético fehlen wird. Der Torjäger hatte sich wie Pique früh auswechseln lassen müssen, nachdem er eine Oberschenkelverletzung erlitten hatte. Am Mittwoch soll eine eingehende Untersuchung folgen.

sid

Neue Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Mehr zum Thema:

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare