Neuer Kandidat aufgetaucht

Barca-Trainersuche: Überraschende Wende

+
Gerardo „Tata“ Martino

Barcelona - Wende bei der Trainersuche des FC Barcelona: Eigentlich dachten alle, Luis Enrique werde den vakanten Posten übernehmen. Doch jetzt gibt es doch einen anderen Top-Kandidaten.

Der Argentinier Gerardo „Tata“ Martino gilt seit Montag als der aussichtsreichste Kandidat für die Nachfolge von Tito Vilanova beim spanischen Fußballmeister. Wie die Fachblätter „Sport“ und „Mundo Deportivo“ in ihren Online-Ausgaben berichteten, gingen die Barça-Profis davon aus, dass die Wahl auf den Landsmann von Weltfußballer Lionel Messi fallen würde.

„Der Verein wird einen Trainer suchen, der sich unserem Stil anpasst“, sagte Kapitän Carles Puyol. Bislang hatte der frühere Barça-Profi Luis Enrique als Favorit für den Trainerposten gegolten. „Tata ist ein sehr guter Coach, und ihm gefällt der Barça-Stil“, sagte Puyol. „Aber es ist auch bekannt, dass ich einen sehr guten Draht zu Luis Enrique habe.“ Pep Guardiolas Nachfolger Vilanova hatte wegen seines Krebsleidens auf den Trainerposten verzichtet.

Martino war als Nationaltrainer Paraguays erfolgreich und hatte zuletzt in seiner Heimat mit Messis Jugendverein Newell's Old Boys den Landestitel geholt. Luis Enrique steht beim Erstligisten Celta de Vigo unter Vertrag. Laut „Sport“ wird der neue Barça-Trainer das Team am Mittwoch beim Freundschaftsspiel bei Bayern München voraussichtlich noch nicht betreuen.

dpa

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Die besten Fan-Choreographien in Europas Stadien

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

Kommentare