Ablöse-Wahnsinn

Busquets kostet jetzt 150 Millionen Euro

+
Sergio Busquets hat seinen Vertrag bis 2018 inklusive Option auf ein weiteres Jahr verlängert.

Barcelona - Der spanische Meister FC Barcelona hat die Ablösesumme für Sergio Busquets auf 150 Millionen Euro festgeschrieben und den Vertrag mit dem Welt- und Europameister verlängert.

Der Mittelfeldakteur werde am Dienstag einen bis 2018 laufenden Vertrag mit einjähriger Option unterschreiben, teilten die Katalanen mit. Darin sei auch die neue Ausstiegsklausel enthalten. Busquets hat seit 2008 238 Spiele für Barca bestritten. Auf den neuen Vertrag hatten sich beide Seiten bereits am 16. Juli geeinigt, Busquets' 25. Geburtstag.

Das sind die wertvollsten Vereine der Welt

Das sind die wertvollsten Vereine der Welt

SID

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare