Ablöse-Wahnsinn

Busquets kostet jetzt 150 Millionen Euro

+
Sergio Busquets hat seinen Vertrag bis 2018 inklusive Option auf ein weiteres Jahr verlängert.

Barcelona - Der spanische Meister FC Barcelona hat die Ablösesumme für Sergio Busquets auf 150 Millionen Euro festgeschrieben und den Vertrag mit dem Welt- und Europameister verlängert.

Der Mittelfeldakteur werde am Dienstag einen bis 2018 laufenden Vertrag mit einjähriger Option unterschreiben, teilten die Katalanen mit. Darin sei auch die neue Ausstiegsklausel enthalten. Busquets hat seit 2008 238 Spiele für Barca bestritten. Auf den neuen Vertrag hatten sich beide Seiten bereits am 16. Juli geeinigt, Busquets' 25. Geburtstag.

Das sind die wertvollsten Vereine der Welt

Das sind die wertvollsten Vereine der Welt

SID

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare