Bann gebrochen: Gomez trifft bei 4:0-Sieg in Cagliari

+
Mario Gomez (l) traf in der 69. Minute zum 3:0 für die Fiorentina. Foto: Roberto Tronci

Cagliari (dpa) - Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez hat beim 4:0-Auswärtssieg des AC Florenz gegen Cagliari Calcio sein erstes Ligator seit mehr als acht Monaten erzielt.

Für die Fiorentina war es am 13. Spieltag der italienischen Serie A der zweite Sieg im zweiten Auswärtsspiel in Serie. Damit hält das Team von Trainer Vincenzo Montella Anschluss an die Plätze, die zur Teilnahme an den europäischen Wettbewerben berechtigen.

Gomez, der nach langer Verletzungspause erst zum zweiten Mal wieder in der Startelf stand, agierte zunächst unglücklich. In der 61. Minute vergab er eine Großchance, als er allein vor dem Tor von Cagliari den Ball weit über die Latte jagte. Knapp zehn Minuten später machte er es in einer ähnlichen Situation dann besser. Zuletzt hatte er in der Liga am 16. März getroffen.

Marko Marin, der am Donnerstag in der Europa League beim 2:1-Auswärtssieg gegen den EA Guingamp sein erstes Tor für die Fiorentina erzielt hatte, kam nicht zum Einsatz und wartet damit weiter auf sein erstes Serie-A-Spiel.

Statistik Calgiari-Florenz

Mehr zum Thema:

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Kommentare