Beleidigungen

Balotelli muss 10.000 Euro Strafe zahlen

+
Der italienische Fußball-Nationalstürmer Mario Balotelli muss wegen Beleidigung 10.000 Euro Strafe zahlen.

Mailand - Der italienische Fußball-Nationalstürmer Mario Balotelli hat erneut eine Strafe erhalten. Die italienische Liga verurteilte Balotelli am Montag zur Zahlung von 10.000 Euro.

Der Angreifer mit afrikanischen Wurzeln hatte am Sonntag beim 2:1-Sieg des AC Mailand in Cagliari mit einer obszönen Geste auf rassistische Beleidigungen durch die heimischen Fans reagiert. Cagliari erhielt dafür eine Platzsperre für ein Spiel, allerdings wurde diese Sanktion zur Bewährung ausgesetzt, da es der erste derartige Vorfall im Sant'Elia-Stadion war. Die Fans hatten Balotelli beleidigt, nachdem ihm kurz vor Schluss der 1:1-Ausgleich gelungen war.

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

Helene Fischer beim DFB-Pokal-Finale ausgepfiffen: Das sagt sie zum Pfeifkonzert

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare