Ausverkauf geht weiter

Auch Makiadi verlässt SC Freiburg

+
Cedrick Makiadi spielt in den kommenden drei Jahren für den SC Freiburg.

Freiburg - Das ist bitter für Christian Streich und den SC Freiburg. Routinier Cedrick Makiadi verlässt die Breisgauer. Es ist der fünfte Abgang eines Leistungsträgers.

Bundesligist Werder Bremen hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Cedrick Makiadi (29) wechselt vom Liga-Konkurrenten SC Freiburg zu den Norddeutschen und unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016. „Er ist ein hochinteressanter, sehr stabiler Spieler, der viele Positionen ausfüllen kann. Er hat sich in Freiburg toll entwickelt und die Reife, die wir brauchen“, sagte Werder-Sportdirektor Thomas Eichin über den kongolesischen Nationalspieler.

Makiadi ist nach Jan Rosenthal, Johannes Flum (beide Frankfurt), Daniel Caligiuri (Wolfsburg) und Max Kruse (Mönchengladbach) der fünfte Leistungsträger, der die Freiburger verlässt.

„Cedrick ist ein offensivstarker Spieler mit sehr guten defensiven Qualitäten. In Verbindung mit seiner Bundesligaerfahrung wird er unserer Mannschaft guttun“, sagte Werders neuer Trainer Robin Dutt, der den zentralen Mittelfeldspieler bereits von 2009 bis 2011 in Freiburg trainiert hatte. Makiadi spielt seit 2004 in der Bundesliga und hat 177 Partien absolviert.

„Wir hätten gerne mit Cedrick weitergearbeitet. Es ist sehr bedauerlich, dass wir ihn nicht bei uns halten können, aber die bestehende Gestaltung seines Vertrags und das Angebot von Werder Bremen hat diesen Transfer gegen eine Ablösesumme leider ermöglicht“, erklärte Klemens Hartenbach, der kommissarische Sportdirektor des SC Freiburg.

Die Tops und Flops der Bundesliga-Saison 2012/2013

Die Tops und Flops der Bundesliga-Saison 2012/2013

SID/dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Kommentare