Einigung mit Osnabrück

Rechtsstreit um Wollitz-Wutrede beendet - Video

+

Osnabrück - Der Rechtsstreit des Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück mit seinem ehemaligen Trainer Claus-Dieter Wollitz ist beendet.

Der Verein erzielte mit dem Ex-Coach eine außergerichtliche Einigung. Das Arbeitsgericht muss diese nach VfL-Angaben noch formell bestätigen. Im Mai 2013 hatte Wollitz seinen Rücktritt als Sportdirektor und Trainer zum Saisonende angekündigt. Kurz danach trennte sich der Club vorzeitig von dem langjährigen Coach mit einer außerordentlichen Kündigung. Hintergrund war eine im Internet kursierende "Wutrede" (hier geht es zum Video). Wollitz arbeitet inzwischen beim West-Regionalligisten Viktoria Köln.

dpa

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare