Ziehung in der UEFA-Zentrale in Nyon

Champions-League-Halbfinale 2016: Auslosung live im TV und im Live-Stream

+
Heute findet die Auslosung des Champions-League-Halbfinals in Nyon statt. Wir verraten, wie Sie die Auslosung live im TV und Live-Stream sehen.

Nyon - Im UEFA-Hauptquartier in Nyon werden jetzt die Halbfinals für die Champions League 2016 ausgelost. So sehen Sie die Auslosung live im TV und Live-Stream.

Update vom 25. August 2016: Die Champions League Saison 2016/17 steht in den Startlöchern. Ab Donnerstag steht fest, gegen wen die deutschen Vereine spielen werden. So können Sie die Auslosung der Gruppenphase der Champions League live im TV und Live-Stream ansehen.

Update vom 15. April.: Jetzt steht es fest: Der FC Bayern trifft im Halbfinale der Champions League auf Atlético Madrid. Alle Infos finden Sie in unserem Live-Ticker zur CL-Auslosung.

Die Halbfinalisten der Champions League für die Auslosung, die jetzt stattfindet, stehen fest: Real Madrid, Manchester City, Atlético Madrid und der FC Bayern München sind ins Semifinale der europäischen Königsklasse eingezogen. Real Madrid gewann das Rückspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 3:0 und bügelte so die 2:0-Hinspielpleite bei den Wölfen aus. Nach einem 2:2 bei Paris St. Germain zog Manchester City mit einem 1:0-Heimsieg erstmals ins Champions-League-Halbfinale ein. Im rein spanischen Duell unterlag Titelverteidiger FC Barcelona überraschend Atletico Madrid mit 2:0. Die Münchner gingen mit einem 1:0-Erfolg in das Rückspiel bei Benfica Lissabon. In Portugal ließ die Elf von Pep Guardiola nichts anbrennen und steht nach dem 2:2-Unentschieden zum fünften mal in Folge unter den letzten Vier.

Somit ist zumindest eine deutsche Mannschaft weiterhin im Rennen um ein begehrtes Finalticket. Das Endspiel findet am 28. Mai in Mailand statt. Und an den Endspielort haben die Roten beste Erinnerungen. 2001 gewann der deutsche Rekordmeister das letzte im Guiseppe-Meazza-Stadion ausgetragene Champions-League-Finale gegen den FC Valencia. Zuvor muss jedoch noch die Hürde Halbfinale überwunden werden. Und die möglichen Gegner Manchester City, Real Madrid und Atlético Madrid sind absolute Top-Teams. Daher richten sich am Freitag ab 11:30 Uhr die Blicke Richtung Nyon, wenn im Hauptquartier der UEFA die Auslosung vorgenommen wird.

Champions-League-Halbfinale 2016: Offene Auslosung

Wie bereits das Viertelfinale wird auch das Halbfinale ohne Vorgaben gelost. Es gibt keine gesetzten Teams und auch Vereine aus demselben Verband können aufeinandertreffen. Das ist insbesondere auf ein mögliches Halbfinale zwischen Real Madrid und Atlético Madrid von Bedeutung. Aus formellen Gründen findet zudem eine weitere Ziehung statt. So wird ausgelost, ob der Sieger des ersten oder zweiten Halbfinals beim Finale in Mailand als Heimmannschaft geführt wird.

Wir haben für Sie zusammengefasst, wie Sie die Halbfinal-Auslosung der Champions League 2016 jetzt live im TV und im Live-Stream sehen können.

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung live im Free-TV bei Eurosport

Gute Nachrichte für Fußballfans: Die Auslosung der beiden Halbfinals der UEFA Champions League ist im Free TV zu sehen. Der Sportsender Eurosport überträgt das Event aus Nyon am Freitag ab 11:30 Uhr live. Frank Winkler und Marco Hagemann werden die Halbfinal-Auslosung kommentieren.

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung im kostenlosen Live-Stream bei eurosport.de

Als besonderen Service für alle, die es zur Mittagszeit nicht vor den Fernseher schaffen, bietet Eurosport einen kostenlosen Live-Stream zur Champions-League-Auslosung auf der Internetseite eurosport.de an. Diese übernimmt ab 11:30 Uhr das TV-Bild des Sportsenders Eurosport. Der kostenlose Live-Stream ist über jeden Webbrowser zu sehen. 

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung im Live-Stream mit dem Eurosport-Player

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass man die Auslosung auch über den Eurosport-Player sehen kann. Allerdings ist der Player kostenpflichtig. Das monatliche Abonnement kostet 6,99 Euro pro Monat und hat keine Mindestlaufzeit. Sportfans können aber auch ein Jahres-Abo zum Preis von 59,99 Euro abschließen.

Abonnenten des Angebots können dafür auf die komplette Programmvielfalt von Eurosport, inklusive Eurosport 1 und 2 sowie auf die neun Sender von Eurosport360, zugreifen. Die entsprechende Eurosport-Player-App steht bei iTunes und im Google Play Store zum kostenfreien Download bereit. 

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung live auf Sky Sport News HD

Im Dezember 2011 ging der Pay-TV-Sender Sky mit dem Sportnachrichtensender Sky Sport News HD auf Sendung. Es ist der bisher einzige 24-Stunden-Sportnachrichtenkanal in Deutschland. Der Sender ist für alle Sky-Kunden in Deutschland und Österreich empfänglich. Der Bezahlsender aus Unterföhring strahlt auf diesem Kanal ab 11 Uhr die Auslosung der beiden Champions-League-Halbfinals aus. Kommentator Kai Dittmann begleitet die Zuschauer durch die Ziehung.

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung im Live-Stream via SkyGo

Sky-Kunden, die am Freitagmittag keine Möglichkeit haben die Auslosung am TV zu beobachten, können die Ziehung auch online im Live-Stream verfolgen. Und zwar über den Streamingdienst SkyGo . Das Angebot steht Abonnenten kostenfrei für PC, Laptop sowie Smartphone und Tablet zur Verfügung. Zur leichteren Bedienung auf den mobilen Endgeräten gibt die SkyGo-App. Erhältlich ist diese bei iTunes (für Apple-Produkte) und im Google Play Store (für Android-Betriebssysteme).

Wer ein Smartphone oder Tablet mit Android-Betriebssystem hat, muss allerdings beachten, dass die App noch nicht auf allen Geräten funktioniert. Für welche Geräten mit Android-Betriebssysteme die SkyGo-App mit dem Live-Stream zur Champions-League-Auslosung kompatibel ist, erfahren Sie hier.

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung im Live-Stream auf zdfsport.de

Auch der öffentlich-rechtliche Sender ZDF bietet auf der Seite zdfsport.de einen kostenlosen Live-Stream zur Champions-League Auslosung. Diesen kann man über den Webbrowser sowohl auf dem PC als auch auf mobilen Endgeräten verfolgen. Los geht es um 11:30 Uhr. So kann man die Auslosung auch via Handy oder Tablet während der Mittagspause anschauen.

Übrigens: Sowohl das Hin- als auch das Rückspiel des FC Bayern im Halbfinale wird live im ZDF zu sehen sein, selbst wenn eine der Partien auf einen Dienstag fällt.

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung im kostenlosen Live-Stream bei uefa.com

Eine weitere Live-Stream-Variante zur Auslosung der Champions-League-Halbfinals gibt es auf uefa.com, der Homepage der UEFA. Und im Gegensatz zum Eurosport-Player und SkyGo ist der UEFA-Live-Stream wie der des ZDF kostenfrei. So können Sie ebenfalls die Ziehung der europäischen Königsklasse bequem am PC, Laptop, Smartphone oder Tablet verfolgen.

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Auslosung bei uns im Live-Ticker

Wenn am Freitag in Nyon die Loskugeln gezogen werden, bieten wir Ihnen natürlich auch unseren Live-Ticker zur Champions-League-Auslosung an. Hier versorgen wir Sie mit allen wichtigen Informationen rund um die Ziehung der Halbfinal-Begegnungen und dem kommenden Gegner des FC Bayern.

Champions-League-Halbfinale 2016: Die Teilnehmer

Verein

Land

Real Madrid

Spanien

Manchester City

England

Atlético Madrid

Spanien

FC Bayern

Deutschland

deu

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare