Sportchef Heldt not amused

Schalke: Uchida sorgt mit OP für Unverständnis

+
Ohweiha! Atsuto Uchida hat mit seiner Patellasehnen-OP nicht gerade für Beifall in Gelsenkirchen gesorgt.

Gelsenkirchen - Atsuto Uchida nutzt die Sommerpause für eine Operation an seiner Patellasehne. Problem: Schalke 04 wusste davon nichts und wollte die Blessur konservativ behandeln.

Außenverteidiger Atsuto Uchida hat mit einer Operation an der Patellasehne in seiner japanischen Heimat für Ärger beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 gesorgt. Der 27-Jährige ließ den Eingriff gegen den Rat seines Arbeitgebers vornehmen. „Wir waren davon überzeugt, dass es sinnvoller ist, die Verletzung konservativ zu behandeln“, sagte Sportvorstand Horst Heldt.

Diese Einschätzung der medizinischen Abteilung der Königsblauen habe auch Nationalmannschaftsazrt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt geteilt, betonte Heldt. „Aber der Spieler hat sich nun anders entschieden, er hat das Recht auf freie Arztwahl. Wir werden die ersten sechs Wochen Reha abwarten, die Uchida in Japan durchführen wird und erwarten ihn anschließend in Deutschland zurück."

Uchida hatte wegen anhaltender Patellasehnenprobleme die Schlussphase der abgelaufenen Saison verpasst. Der Japaner wird somit zum Start der Saisonvorbereitung am 28. Juni und im Sommertrainingslager vom 5. bis 15. Juli in Österreich fehlen.

sid 

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare