Atletico nach Elfmeterschießen gegen Eindhoven im Viertelfinale

+
Madrid hatte größte Mühe gegen Eindhoven. Foto: Juanjo Martin

Madrid (dpa) - Atletico Madrid ist zum dritten Mal nacheinander ins Viertelfinale der Fußball-Champions-League eingezogen. Der Finalist von 2014 gewann im Achtelfinal-Rückspiel erst nach Elfmeterschießen gegen den PSV Eindhoven mit 8:7.

Nach 90 Minuten und Verlängerung hatte es 0:0 gestanden. Auch das Hinspiel beim niederländischen Meister hatte torlos geendet. Am Freitag werden die vier Paarungen für das Viertelfinale ausgelost.

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare