Nach Champions-League-Aus

Arsène Wenger kritisiert Auswärtstorregel

+
Arsène Wenger ist nach dem Champions-League-Aus seines FC Arsenal unzufrieden.

London - Arsenal-Trainer Arsène Wenger plädiert für eine Änderung der Auswärtstorregel im Fußball-Europapokal.

„Die Regel ist in den 60er Jahren eingeführt worden. Die Gewichtung des Auswärtstors ist für die heutige Zeit zu groß“, zitierte ein BBC-Bericht Wenger.

Wenger schied mit dem FC Arsenal im Achtelfinale der Champions League gegen AS Monaco aus. Die Monegassen gewannen das Hinspiel in London mit 3:1, Arsenal das Rückspiel in Monaco mit 2:0. Zusammengefasst ergibt sich ein Resultat von 3:3. Da Monaco aber auswärts ein Tor mehr geschossen hat, kam der Club aus dem Fürstentum weiter.

Das Auswärtstorprinzip gilt in allen europäischen Wettbewerben. „Die Regel wurde in den 60er Jahren geschaffen, um offensiv ausgerichtete Teams zu begünstigen, aber der Fußball hat sich verändert“, sagte Wenger.

Der Elsässer plädierte dafür, dass die Auswärtstorregel erst in der Verlängerung einer Partie greifen solle. Im Halbfinale des englischen Liga-Cups etwa erhalten die auswärts erzielten Tore erst in der Verlängerung ein größeres Gewicht.

dpa

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?

Haftstrafe gegen Messi bestätigt: Flieht der Superstar nach England?

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare