Österreicher verlieren bei Malmö FF

Arsenal in Champions League - Salzburg scheitert

+
Der Einsatz hat sich gelohnt. Arsenals Mittelfeldspieler Mathieu Flamini setzt sich im Match gegen Istanbul per Kopf durch.

Berlin - Dauergast FC Arsenal hat sich erneut für die Champions League qualifiziert. Der Verein der Fußball-Weltmeister Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski zitterte sich am Mittwoch zu einem 1:0 gegen Besiktas Istanbul.

Das Hinspiel des Londoner Vereins gegen Istanbul in der Vorwoche war torlos geblieben.

Erneut gescheitert ist Österreichs Meister FC Salzburg, der nach seinem 2:1-Hinspielsieg mit 0:3 (0:2) bei Malmö FF unterlag. Athletic Bilbao zog durch ein 3:1 (0:0) gegen den SSC Neapel in die Gruppenphase der Königsklasse ein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Kommentare