Argentinien: Zwei Fans nach Fußballspiel erschossen

Rosario - Am letzten Hinrunden-Spieltag der argentinischen Fußball-Liga sind einem Medienbericht zufolge in der Stadt Rosario zwei Fans getötet worden.

 Zwei weitere Menschen wurden verletzt, als unbekannte Angreifer am Sonntag das Feuer auf einen Kleinbus eröffneten, wie die Zeitung „La Capital“ berichtete. Unter den Verletzten war demnach ein neunjähriges Mädchen.

Nach dem Spiel zwischen Newell's Old Boys und Lanús war eine Gruppe Newell's-Anhänger in dem Bus auf der Rückfahrt nach Buenos Aires. Zeugen zufolge waren die Fans zuvor mit zwei Jugendlichen auf einem Motorrad in Streit geraten. Die Partie in Rosario war das zweite Spiel am Liga-Finaltag. Hinrunden-Meister wurde San Lorenzo nach einem 0:0-Unentschieden gegen Vélez Sarsfield.

dpa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare