Investor dreht Geldhahn zu

Ausverkauf in Anschi: Diarra nach Moskau

+
Lassana Diarra spielte bereits 28 Mal für die Nationalelf Frankreichs.

Machatschkala - Der kriselnde russische Fußball-Erstligist Anschi Machatschkala hat Lassana Diarra verkauft. Auch weitere Topstars stehen auf der schwarzen Liste.

Der 28-malige französische Nationalspieler Lassana Diarra wechselt für rund zwölf Millionen Euro vom Klub aus Dagestan zum Liga-Rivalen Lokomotive Moskau. Der Mittelfeldspieler, den auch Frankreichs Topklubs Paris St. Germain und AS Monaco umworben hatten, war im Sommer 2012 von Real Madrid zu Anschi gekommen. Lokomotive hatte sich bereits Machatschkalas marokkanischen Nationalspieler Mbark Boussoufa gesichert. Zuvor waren Igor Denisow, Juri Schirkow und Alexander Kokorin zu Dynamo Moskau um Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi gewechselt.

Die teuersten Transfers der Bundesliga

Die teuersten Transfers der Bundesliga-Geschichte

Anschis milliardenschwerer Klub-Besitzer Suleiman Kerimow hat beschlossen, wegen des unbefriedigenden sportlichen Abschneidens des Klubs den Geldhahn zuzudrehen und die teuersten Spieler zu verkaufen. Auf der Streichliste steht auch Kameruns Topstar Samuel Eto'o.

SID

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare