Kanadier als Entertainer

Alphonso Davies begeistert mit grandioser Parodie der Backstreet Boys - Video geht viral

Alphonso Davies beweist seinen Humor.
+
Alphonso Davies beweist seinen Humor.

Alphonso Davies besticht nicht nur auf dem Platz durch Leistung. Abseits des Fußballs beweist er immer wieder seinen Humor - wie auch jetzt mit einem Video.

  • Alphonso Davies ist beim FC Bayern der Senkrechtstarter der Saison.
  • Der Kanadier glänzt aber nicht nur auf dem Platz, sondern auch als Entertainer.
  • Jetzt begeisterte der 19-Jährige mit einem Video, das zum Internet-Hit wurde.

München - Beim FC Bayern München ist Alphonso Davies auf dem besten Weg, zu einem richtigen Star zu werden. Seine bisherige Entwicklung ist erstaunlich. Legenden-Status hat er hingegen bereits jetzt als FCB-Comedian.

In den sozialen Medien sorgte der 19-Jährige mit einigen Clips schon für reichlich Unterhaltung, doch jetzt toppte er alles Dagewesene noch einmal. Mit einer Parodie des Songs „I want it that way“ der Backstreet Boys landete er einen viralen Internet-Hit.

Alphonso Davies: Viraler Hit mit Backstreet-Boys-Parodie

Davies, der bereits mit dem Nachmachen von Fußballer-Jubelgesten für reichlich Lacher sorgte, produzierte den Clip mithilfe der Video-App „Tiktok“, die vor allem bei jungen Leuten beliebt ist.

Mit der App kann man Videos bearbeiten, synchronisieren und hochladen. In besagtem Clip stellt der Kanadier eine Szene der Comedy-Serie „Brooklyn 99“ nach. Darin soll ein Mörder mithilfe des Songs „I want it that way“ identifiziert werden. Die Schwester des Opfers sah den Verdächtigen nicht, sondern hörte ihn nur singen - eben jenen Backstreet-Boys-Klassiker. „Phonzie“ schlüpft in dem Clip in mehrere Rollen.

Alphonso Davies: Senkrechtstarter und Entertainer

Er spielt den Polizisten, die fünf Verdächtigen und die Schwester. In seinem kurzen Video sieht man nicht nur sein Schauspiel- und Gesangstalent, es wird auch deutlich, mit welcher Begeisterung er für Unterhaltung sorgt.

Fans des FC Bayern* und seinen Mitspielern ist auch sein Lied zum Einstand unvergessen. Damals performte Davies, dessen Freundin Jordyn Huitema ihr Geld ebenfalls mit Fußball verdient, „I will always love you“ von Whitney Houston. Noch bevor er anfing zu singen, brachen seine Kollegen in Gelächter aus. Jerome Boateng hatte seine Darbietung auf seinem Instagram-Account veröffentlicht.

Für Erstaunen sorgte einst auch ein Vorschlag von Pep Guardiola. Manuel Neuer sollte im Mittelfeld spielen. Eher weniger Grund zur Freude bereitet den Bayern die Verletzung von Ivan Perisic - er zog sich im Training einen Knöchelbruch zu.

mt

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Meistgelesene Artikel

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“

Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie

Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie

Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?

Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?

BVB-Boss Watzke kontert Corona-Appell von Hoeneß - „... hat natürlich eine andere Wahrnehmung“

BVB-Boss Watzke kontert Corona-Appell von Hoeneß - „... hat natürlich eine andere Wahrnehmung“

Kommentare