Wolfsburg-Manager

Allofs: "Draxler soll nicht abgegeben werden"

+
Julian Draxler macht gerade bei der EM für sich Werbung.

Wolfsburg - Bei der EM macht Julian Draxler gerade durch eine starke Leistung auf sich aufmerksam. Das wissen auch die Verantwortlichen beim VfL Wolfsburg - und reagieren.

Eine Freigabe für Weltmeister Julian Draxler ist für Bundesligist VfL Wolfsburg kein Thema. "Julian Draxler ist einer, der nicht abgegeben werden soll", sagte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs Sky Sport News HD.

Allofs reagierte mit seiner Aussage auf Gerüchte über angebliches Interesse mehrerer Premier-League-Klubs aus England an dem 22 Jahre alten Offensivspieler. Draxler besitzt in Wolfsburg einen Vertrag bis 2020. Der Nationalspieler war vor Jahresfrist vom Wolfsburger Ligarivalen Schalke 04 für eine Ablöse von 35 Millionen Euro zuzüglich Zuschlägen zu den Niedersachsen gewechselt.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Meistgelesene Artikel

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Kommentare