Alle Weltfußballer seit 1982

1 von 32
2013: Cristiano Ronaldo (Portugal)
2012 Lionel Messi (Argentinien)
2 von 32
2012 Lionel Messi (Argentinien)
2011 Lionel Messi (Argentinien)
3 von 32
2011 Lionel Messi (Argentinien)
2010 Lionel Messi (Argentinien)
4 von 32
2010 Lionel Messi (Argentinien)
5 von 32
2009 Lionel Messi (Argentinien)
6 von 32
2008 Cristiano Ronaldo (Portugal)
7 von 32
2007 Kaka (Brasilien)
8 von 32
2006 Fabio Cannavaro (Italien)

Seit 1982 wird der Titel des "Weltfußballers" vergeben. Sehen Sie hier alle Gewinner.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Dass Bargeld unter der Matratze versteckt wird, weiß jeder Dieb. In der Fotostrecke finden Sie weitere Verstecke, die garantiert von Einbrechern …
Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Wenn es um Mängel am eigenen Wagen geht geraten einige Autofahrer in Erklärungsnot - und werden extrem kreativ. Der TÜV Süd hat die dümmsten Ausreden …
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Meistgelesene Artikel

Chaos in Brüssel nach WM-Qualifikationsspiel - Polizisten verletzt

Chaos in Brüssel nach WM-Qualifikationsspiel - Polizisten verletzt

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen