Grünes Licht auch für HSV

DFL erteilt allen 36 Proficlubs die Lizenz

Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga hat allen 36 Erst- und Zweitligisten die Lizenz erteilt und damit auch dem sportlich wie finanziell in Schieflage geratenen Hamburger SV grünes Licht für die Saison 2014/15 gegeben.

Das Bundesliga-Gründungsmitglied hatte wie weitere Clubs noch Auflagen erfüllen müssen. Dabei musste der HSV, der am Sonntag die Ausgliederung der Fußball-Abteilung beschlossen hatte, eine Bürgschaft für eine Summe von zehn Millionen Euro nachweisen.

Wie der HSV die von der DFL geforderten Sicherheiten aufbrachte, wollte der Club nicht offenbaren. Zuletzt hatte Edelfan und Milliardär Klaus-Michael Kühne seine Bereitschaft erklärt, für zehn Millionen Euro zu bürgen.

„Nach eingehender Prüfung erteilt der Lizenzierungsausschuss allen Clubs die Lizenz für die kommende Saison. Die Clubs, die im ersten Teil des Lizenzierungsverfahrens mit Bedingungen belegt wurden, haben diese erfüllt“, sagte Harald Strutz, Vorsitzender des Lizenzierungsausschusses.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare