Alle Erst- und Zweitligisten bekommen Lizenz für 2015/16

+
Ein Kameramann trägt auf seiner Jacke das Logo der DFL. Foto: Patrick Seeger

Frankfurt/Main (dpa) - Alle 18 Erst- und 18 Zweitliga-Clubs erhalten die Lizenz für die neue Saison. Dies hat der Lizenzierungsausschuss des Ligaverbandes beschlossen, wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) in Frankfurt/Main mitteilte.

Jene Vereine, die im Lizenzierungsverfahren zunächst mit Bedingungen belegt worden waren, hätten diese erfüllt. Insgesamt 47 Vereine und Kapitalgesellschaften aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga hatten im Frühjahr die erforderlichen Unterlagen eingereicht.

Im Lizenzierungsverfahren überprüft die DFL neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Clubs und Kapitalgesellschaften auch infrastrukturelle, rechtliche, administrative, medientechnische und sportliche Kriterien. Dabei hatte Zweitliga-Absteiger VfR Aalen in der abgelaufenen Spielzeit einen Zwei-Punkte-Abzug hinnehmen müssen. Die Schwaben waren mit ihrem Widerspruch bis vors Ständige Schiedsgericht gezogen, dort aber gescheitert. Auch der damalige Liga-Konkurrent SV Sandhausen musste wegen Verstößen gegen die Lizenzierungsordnung einen Verlust von drei Punkten hinnehmen und startet in die neue Runde mit drei Minuspunkten.

DFL-Mitteilung

Mehr zum Thema:

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Kommentare