Zukunft vom S04-Kapitän ungeklärt

Bleibt Nübel? Der S04 hat jetzt zwei Trümpfe in der Hand

Die Zukunft von Alexander Nübel beim FC Schalke 04 ist nach wie vor ungeklärt.
+
Die Zukunft von Alexander Nübel beim FC Schalke 04 ist nach wie vor ungeklärt.

Der Verbleib von Alexander Nübel beim FC Schalke 04 ist noch wahrscheinlicher geworden. Der S04 hat nun zwei Trümpfe in der Hand.

Gelsenkirchen - Diese Personalie bleibt zäh wie ein Kaugummi, wie RUHR24.de* berichtet. Wie entscheidet sich Schalke-Torwart Alexander Nübel (23) spätestens im kommenden Jahr?

Sein Vertrag läuft nach derzeitigem Stand am 30. Juni 2020 aus. Zahlreiche Top-Klubs aus Europa sind interessiert. Doch der FC Schalke 04 hält jetzt in Sachen Alexander Nübel gleich zwei Trümpfe in der Hand*.

Ob sich der 23-Jährige, der seit dieser Saison auch Kapitän der Königsblauen ist, tatsächlich dadurch beeinflussen lässt? Offiziell darf er ab dem 1. Januar 2020 mit anderen Klubs verhandeln, ohne den S04 davon in Kenntnis setzen zu müssen.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Meistgelesene Artikel

Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern

Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern

Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“

Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“

Trotz Kaufoption: Schalke hat bei Jean-Clair Todibo nur noch zwei ganz andere Alternativen

Trotz Kaufoption: Schalke hat bei Jean-Clair Todibo nur noch zwei ganz andere Alternativen

„Gegner jetzt viel stärker als DFB-Elf“ - Spanischer Verband mit bewegenden Worten 

„Gegner jetzt viel stärker als DFB-Elf“ - Spanischer Verband mit bewegenden Worten 

Kommentare