"Es ist im Interesse beider Seiten"

Neuer HSV-Vertrag für Torhüter und "Sportmanager" Adler

+
René Adler.

Hamburg - Ex-Nationaltorwart René Adler will seine Karriere beim Hamburger SV auch über das Vertragsende im kommenden Sommer hinaus fortsetzen.

"Es ist im Interesse beider Seiten, wir werden eine Lösung finden", sagte der 31-Jährige Hamburger Medienvertretern vor dem Duell bei seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky): "Ich will noch fünf, sechs Jahre spielen."

Nach dem Einserabschluss seines Fernstudiums an der European Sportsmanagement Academy in Nürnberg setzt sich der Keeper neuerdings mit an den Verhandlungstisch neben Berater Jörg Neubauer. "Ich finde es interessant, dabei zu sein, die Einblicke zu bekommen", sagte Adler.

Der gebürtige Leipziger strebt für die neue Saison einen deutlichen Aufwärtskurs mit den jahrelang strauchelnden Hanseaten an. Der Abstiegskampf müsse raus aus den Köpfen, bei allen, auch den Fans, sagte Adler. Der "lange Weg" des HSV solle "mittelfristig wieder ins internationale Geschäft führen."

sid

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Thomas Müller: "Am liebsten bald wieder Torjäger"

Thomas Müller: "Am liebsten bald wieder Torjäger"

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Kommentare