"Es ist im Interesse beider Seiten"

Neuer HSV-Vertrag für Torhüter und "Sportmanager" Adler

+
René Adler.

Hamburg - Ex-Nationaltorwart René Adler will seine Karriere beim Hamburger SV auch über das Vertragsende im kommenden Sommer hinaus fortsetzen.

"Es ist im Interesse beider Seiten, wir werden eine Lösung finden", sagte der 31-Jährige Hamburger Medienvertretern vor dem Duell bei seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky): "Ich will noch fünf, sechs Jahre spielen."

Nach dem Einserabschluss seines Fernstudiums an der European Sportsmanagement Academy in Nürnberg setzt sich der Keeper neuerdings mit an den Verhandlungstisch neben Berater Jörg Neubauer. "Ich finde es interessant, dabei zu sein, die Einblicke zu bekommen", sagte Adler.

Der gebürtige Leipziger strebt für die neue Saison einen deutlichen Aufwärtskurs mit den jahrelang strauchelnden Hanseaten an. Der Abstiegskampf müsse raus aus den Köpfen, bei allen, auch den Fans, sagte Adler. Der "lange Weg" des HSV solle "mittelfristig wieder ins internationale Geschäft führen."

sid

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare