8000 Euro Geldstrafe für Streich

Freiburg-Coach beleidigt Hoffenheimer: "Schweine"

+
Trainer Christian Streich vom Bundesligisten SC Freiburg.

Frankfurt/Main - Trainer Christian Streich vom SC Freiburg ist vom Sportgericht des DFB zu einer Geldstrafe von 8000 Euro verurteilt worden, weil er sich unflätig gegenüber Gegner Hoffenheim geäußert hatte.

Der 49-Jährige hatte sich während der Partie gegen 1899 Hoffenheim (1:1) am 21. Februar unsportlich gegenüber den Hoffenheimer Offiziellen geäußert, hieß es in der Urteilsverkündung des Deutschen Fußball-Bundes.

Die "Bild" veröffentlichte Auszüge der Urteilsbegründung. Demnach steht dort geschrieben: "Trainer Streich schrie sodann lautstark in Richtung der Hoffenheimer Offiziellen 'Ihr Schweine! Jetzt habt ihr es endlich geschafft, ihr Schweine.'"

Gegen das Urteil kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

SID

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare