32. Spieltag

Bayern schlägt Bremen nach Rückstand

+
Bremens Cedrick Makiadi (2.v.l.) im Kampf um den Ball mit Mario Götze (l) und Dante (2.v.r.).

München - Nach 45 Minuten sah es nach einer Überraschung bei der Partie FC Bayern München gegen SV Werder Bremen aus, doch am Ende setzte sich der Favorit doch noch deutlich durch.

Am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga besiegte in der Münchner Allianz Arena der FC Bayern München den SV Werder Bremen mit 5:2. Zur Halbzeit hatten die Gastgeber noch mit 1:2 in Rückstand gelegen.

Zweimal gingen die Bremer in Führung. Das 0:1 besorgte Theodor Gebre Selassie (10.), das 1:2 erzielte Aaron Hunt (36.). Für die Münchner erzielte Franck Ribéry den Ausgleich zum 1:1 (20.), ehe Claudio Pizarro mit einem Doppelpack die Bayern in Führung brachte (53., 57.). Bastian Schweinsteiger (61.) und Arjen Robben (74.) besorgten schließlich den Endstand.

Wenn Sie mehr Informationen zum Spiel FC Bayern München gegen SV Werder Bremen haben wollen, dann lesen Sie hier die detaillierten Nachberichte mit Spielerstimmen zum Spiel FCB gegen SVW:

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Kommentare