Englische Woche mit 3. Spieltag

Aalen erklimmt Tabellenspitze in der 3. Liga

+
Gut gestartet: Der VfR Aalen ist neuer Tabellenführer in der 3. Liga.

Rostock - Trotz eines Unentschiedens gegen Erfurt übernimmt Aalen die Tabellenführung in der 3. Liga. Dazu verhilft dem VfR der Ausrutscher von Fortuna Köln bei Wehen Wiesbaden.

Der VfR Aalen ist neuer Tabellenführer der 3. Fußball-Liga. Das Team von Trainer Peter Vollmann kam am Dienstagabend über ein 0:0 bei Rot-Weiß Erfurt nicht hinaus, profitierte aber von der 0:3 (0:2)-Niederlage Fortuna Kölns beim SV Wehen Wiesbaden. Aalen hat nach drei Partien sieben Punkte. Dahinter folgen Aufsteiger Jahn Regensburg, der an dem zweigeteilten Spieltag am Mittwochabend den Halleschen FC empfängt, und Fortuna Köln mit jeweils sechs Zählern.

Spieler des Abends war Christian Beck. Der Mittelstürmer des 1. FC Magdeburg schoss die Elbestädter mit drei Toren praktisch im Alleingang zum 3:0 (2:0) über Zweitliga-Absteiger SC Paderborn. Holstein Kiel feierte mit einem 3:1 (1:0) gegen die Sportfreunde Lotte im zweiten Anlauf den ersten Heimsieg in dieser Saison.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

Kommentare