Ex-Kapitän kritisiert DFB-Team

Ballack poltert: "Persönlichkeit und Charakter fehlen"

+
Michael Ballack.

München - Der langjährige Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack hat seine Nachfolge-Generation für ihre brotlose Kunst kritisiert.

"Dieser Mannschaft fehlen ein bisschen Persönlichkeit und Charakter, sagte der 39-Jährige als Experte des US-Senders ESPN.

"Die Schwäche dieses Teams ist, dass sie alles schön machen und den Ball ins Tor tragen wollen", ergänzte Ballack: "Natürlich will man schönen Fußball spielen. Aber manchmal muss man sich auch einfach darauf konzentrieren zu gewinnen." Die Polen habe er beim enttäuschenden 0:0 im zweiten EM-Spiel in Saint-Denis seien "das bessere Team" gewesen, ergänzte der "Capitano". Zudem hätten die Spieler, die eingewechselt wurden, "nichts geändert."

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

SID

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Elektromotoren und dreiste Kopien auf der Auto Shanghai

Elektromotoren und dreiste Kopien auf der Auto Shanghai

Scheeßeler Heringsessen

Scheeßeler Heringsessen

Launischer April endet unterkühlt

Launischer April endet unterkühlt

Meistgelesene Artikel

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Schreckmoment beim BVB: Neuer Bus-Vorfall vor CL-Spiel in Monaco

Schreckmoment beim BVB: Neuer Bus-Vorfall vor CL-Spiel in Monaco

Warum der FC Bayern sogar vom Schiedsrichter profitierte

Warum der FC Bayern sogar vom Schiedsrichter profitierte

Kommentare