Todesdrama auf dem Platz

18-Jähriger Fußballer stirbt

+
18-Jähriger stirbt beim Spiel in Peru

Cusco - Ein tragisches Unglück ereignete sich beim peruanischen Erstliga-Spiel zwischen Sporting Cristal und Real Carcilaso. Der 18-Jährige Yair Clavijo bricht auf dem Feld zusammen.

Der Tod eines 18 Jahre alten Nachwuchsfußballers hat in Peru große Bestürzung ausgelöst. Yair Clavijo vom peruanischen Meister Sporting Cristal brach fünf Minuten vor Abpfiff des Erstliga-Spiels zwischen Cristal und Real Garcilaso mit einem Herzstillstand zusammen und verstarb. Die Sanitäter versuchten vergeblich, ihn auf dem Platz wiederzubeleben. Einen Defibrillator, der Clavijo das Leben hätte retten können, soll es im Stadion laut Medienberichten nicht gegeben haben. Das Spiel in dem auf knapp 3500 Meter Höhe liegenden Ort Cusco wurde sofort abgebrochen.

SID

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare