Todesdrama auf dem Platz

18-Jähriger Fußballer stirbt

+
18-Jähriger stirbt beim Spiel in Peru

Cusco - Ein tragisches Unglück ereignete sich beim peruanischen Erstliga-Spiel zwischen Sporting Cristal und Real Carcilaso. Der 18-Jährige Yair Clavijo bricht auf dem Feld zusammen.

Der Tod eines 18 Jahre alten Nachwuchsfußballers hat in Peru große Bestürzung ausgelöst. Yair Clavijo vom peruanischen Meister Sporting Cristal brach fünf Minuten vor Abpfiff des Erstliga-Spiels zwischen Cristal und Real Garcilaso mit einem Herzstillstand zusammen und verstarb. Die Sanitäter versuchten vergeblich, ihn auf dem Platz wiederzubeleben. Einen Defibrillator, der Clavijo das Leben hätte retten können, soll es im Stadion laut Medienberichten nicht gegeben haben. Das Spiel in dem auf knapp 3500 Meter Höhe liegenden Ort Cusco wurde sofort abgebrochen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare