Unentschieden reicht den Schwaben

Heidenheim steigt in 2. Bundesliga auf

+
Der 1. FC Heidenheim steht als erster Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest.

Elversberg -  Der 1. FC Heidenheim steht vorzeitig als Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga fest. Den Schwaben reichte ein Unentschieden um in die höhere Spielklasse zu kommen.

Der Mannschaft von Trainer Frank Schmidt genügte am 35. Spieltag beim SV Elversberg ein 1:1 (0:1). Durch den Punktgewinn und die 0: 1-Niederlage von Darmstadt 98 bei RB Leipzig ist Heidenheim nicht mehr von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Rummenigge: „Jupp tut mir leid“ - Kritik für die Mannschaft

Rummenigge: „Jupp tut mir leid“ - Kritik für die Mannschaft

Ex-Nationalspieler wettet zehn Euro auf 3:1 für Frankfurt - und macht Mega-Gewinn

Ex-Nationalspieler wettet zehn Euro auf 3:1 für Frankfurt - und macht Mega-Gewinn

Eintracht-Triumph ärgert den VfB - und auch RB Leipzig

Eintracht-Triumph ärgert den VfB - und auch RB Leipzig

Hitzfeld über Favre-Wechsel zum BVB: „Ich erwarte, dass...“

Hitzfeld über Favre-Wechsel zum BVB: „Ich erwarte, dass...“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.