Medaillenregen für Deutschland

1 von 14
In den Einzelrennen abgehängt, im Duett völlig unverhofft auf den Olymp gestürmt: Evi Sachenbacher-Stehle und Claudia Nystad bescherten den deutschen Langläuferinnen am Montag in Whistler mit Sensations-Gold im Teamsprint das erste Edelmetall der Vancouver-Spiele.
2 von 14
“Es ist einfach nur geil“, sprudelte es aus der 29-jährigen Bayerin Sachenbacher-Stehle (rechts) heraus, die ihre drei Jahre ältere Partnerin beim Zieleinlauf innig umarmte und dabei ein paar Freudentränen verdrückte.
3 von 14
Sachenbacher Stehle (rechts): “Es war ein perfektes Rennen. Wir haben perfekt harmoniert, dann kommt so etwas dabei heraus“, stellte Nystad zufrieden fest. Dabei sei sie im Halbfinale “ganz schön blau gewesen“.
4 von 14
Das deutsche Frauen-Duo hatte sich vom hohen Anfangstempo der Schwedinnen Charlotte Kalla und Anna Haag nicht beeindrucken lassen und das Tempo stets mitgehalten.
5 von 14
“Ich habe von Anfang an versucht, an Kalla dranzubleiben. Das war unsere Taktik. Es ging viel leichter als gedacht“, erklärte Sachenbacher-Stehle (rechts), die bei jeder Attacke ihrer Gegnerin mitzog.
6 von 14
Auf der Zielgeraden zog dann Nystad (vorne) ihrer Kontrahentin Haag auf und davon.
7 von 14
Jubel bei Nystad (links) und Sachenbacher-Stehle.
8 von 14
Claudia Nystad beim Zieleinlauf.

Whistler - Medaillenregen für Deutschland

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg rockt Bremen - und die ÖVB Arena ist an beiden Abenden rappelvoll. Beim ersten der beiden Konzerte am Freitag erleben die Zuschauer …
Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

21. Westerholzer Flohmarkt

Rund 10.000 Besucher waren auf Schnäppchensuche beim 21. Westerholzer Flohmarkt.
21. Westerholzer Flohmarkt

Meistgelesene Artikel

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!