"Fühlen uns in der DTM sehr wohl"

Warum BMW nicht in die Formel 1 zurückkehrt

+
Weiterhin nur in der DTM unterwegs: Der Automobilhersteller BMW.

München - Der Münchner Automobilhersteller BMW wird nicht in die Formel 1 zurückkehren. Motorsportdirektor Jens Marquardt widersprach jeglichen Gerüchten, die in der letzten Zeit im Umlauf waren.

„Der Ausstieg aus der Formel 1 war eine strategische Unternehmensentscheidung“, sagte BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt Sport Bild und Auto Bild Motorsport: „Es gibt derzeit keine Überlegungen in die Formel 1 zurückzukehren. Wir fühlen uns in der DTM sehr wohl.“

Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, BMW plane nach dem Ausstieg 2009 die Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports. Selbst Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone hatte gesagt: „Ich wäre überrascht, wenn wir BMW nicht wieder in der Formel 1 sehen würden.“

Bernie Ecclestone: Seine besten Sprüche

Bernie Ecclestone: Seine besten Sprüche

SID

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Medien: Formel-1-Boss Ecclestone tritt zurück

Medien: Formel-1-Boss Ecclestone tritt zurück

Kommentare