Wehrlein vor Einsatz für Force India bei Tests

+
Pascal Wehrlein darf den Force-India-Boliden testen. Foto: Andreas Gebert

Berlin (dpa) - Rennfahrer Pascal Wehrlein darf wohl bei den nächsten Formel-1-Tests in Barcelona einen Force India steuern. Der Ersatzfahrer des Mercedes-Teams soll bei den Proberunden auf dem spanischen Grand-Prix-Kurs die Stammpiloten des indischen Rennstalls vertreten.

Der Rheinländer Nico Hülkenberg und der Mexikaner Sergio Perez werden in Barcelona voraussichtlich pausieren. Force India wird bei den Tests allerdings nur einen Vorjahreswagen zum Einsatz bringen, da das neue Auto noch nicht fertiggestellt ist. Den Testauftakt in Jerez hatte das Team komplett ausgelassen.

Infos zu Wehrlein

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus

Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus

Kommentare