Vettel scheidet nach Abflug vorzeitig aus

+
Sebastian Vettel schied im Ferrari aus. Foto: Ulises Ruiz Basurto

Mexiko-Stadt (dpa) - Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Mexiko vorzeitig ausgeschieden. Der viermalige Formel-1-Weltmeister krachte mit seinem Ferrari in der 52. Runde in die Streckenbegrenzung auf dem Autodrómo Hermanos Rodríguez.

Kurz nach dem Start hatte er sich bereits einen platten Reifen nach einer leichten Kollision mit dem Red Bull von Daniel Ricciardo eingehandelt. Bei der anschließenden Aufholjagd hatte er zudem einen Dreher und fiel erneut zurück. Es war Vettels erster Ausfall im Ferrari.

Auch Teamkollege Kimi Räikkönen erreichte nicht das Ziel. Er war nach einer Kollision mit dem Williams seines finnischen Landsmanns Valtteri Bottas aus seinem Ferrari ausgestiegen. Die Scuderia blieb damit erstmals in dieser Saison ohne Punkte.

Mehr zum Thema:

Schwesig nach Schwerin, Barley Ministerin, Heil SPD-General

Schwesig nach Schwerin, Barley Ministerin, Heil SPD-General

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Ratloser Hamilton zündelt - Vettel stört Teamorder-Debatte

Ratloser Hamilton zündelt - Vettel stört Teamorder-Debatte

Kommentare