Formel 1

Vettel: «Mit 40 möchte ich nicht mehr fahren»

Sebastian Vettel
+
Mit spätestens 40 Jahren möchte Sebastian Vettel keine Rennen mehr fahren. Foto: Antonin Vincent/POOL DPPI/AP/dpa

Hamburg (dpa) - Sebastian Vettel will noch einige Jahre in der Formel 1 aktiv sein. «Ich bin jetzt 33, mit 40 möchte ich nicht mehr fahren. Also alles so zwischen drei und sieben Jahren könnte realistisch sein», sagte der Ferrari-Pilot der Wochenzeitung «Die Zeit» in einem Interview.

Vettel muss Ferrari ohne den angestrebten WM-Titel nach sechs Jahren zum Ende dieser Saison verlassen und wechselt zu Aston Martin. «Dieses Jahr ist schwierig für mich. Ich spüre auch Selbstzweifel, weil ich, sagen wir es ruhig, noch nicht auf einen grünen Zweig gekommen bin», räumte der Wahl-Schweizer ein, der 2007 in der Formel 1 debütiert hatte. «Die Situation ist auch nicht die einfachste: das Verhältnis zwischen dem Team und mir, das ein wenig eingefroren ist - ja, es ist nicht mehr die große Liebesbeziehung. Trotzdem sind meine eigenen Erwartungen noch sehr hoch.»

© dpa-infocom, dpa:201118-99-377586/2

Ferrari-Team

Vettel-Profil

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Nach WM-Aus: Deutsche Handballer mit Sieg gegen Brasilien

Nach WM-Aus: Deutsche Handballer mit Sieg gegen Brasilien

Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freiheit

Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freiheit

Bayern-Jäger RB und Bayer patzen - Eintracht mit Kantersieg

Bayern-Jäger RB und Bayer patzen - Eintracht mit Kantersieg

Kommentare