Spanierin Jordá neue Testfahrerin bei Formel-1-Team Lotus

+
Bei Lotus testet eine Frau. Foto: Srdjan Suki

Barcelona (dpa) - Die Spanierin Carmen Jordá wird neue Testpilotin beim Formel-1-Team Lotus. Wie der Rennstall am Rande der Übungsfahrten in Barcelona mitteilte, erhält die 26-Jährige einen Status als sogenannte Entwicklungsfahrerin und soll an höhere Aufgaben herangeführt werden.

Jordá wird demnach intensiv mit dem Team aus Enstone zusammenarbeiten und etwa Programme im Simulator abspulen. "Es fühlt sich an, als ob ein Traum wahr wird", sagte die Tochter des früheren Rennfahrers José Miguel Jordá. Stammfahrer bei Lotus in der am 15. März in Australien beginnenden Saison sind Pastor Maldonado aus Venezuela und der Franzose Romain Grosjean.

Damit bekommt die Formel 1 weiteren weiblichen Zuwachs. So ist etwa Susie Wolff Testfahrerin des britischen Williams-Teams, an dessen Spitze in Claire Williams ebenfalls eine Frau steht.

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Kommentare