Rosberg zufrieden nach Test in Spielberg

+
Nico Rosberg testete den Mercedes-Boliden in Spielberg. Foto: Herbert Neubauer

Spielberg (dpa) - Nico Rosberg ist beim Formel-1-Test in Spielberg am Mittwoch die Bestzeit gefahren. Der Mercedes-Pilot drehte drei Tage nach seinem Sieg beim Großen Preis von Österreich bei den Testfahrten 117 Runden und lag zeitmäßig klar vor dem Mexikaner Esteban Gutierrez im Ferrari.

"Der Montag und Dienstag waren zwei lange Tage, an denen wir auf besseres Wetter warteten. Der heutige Testtag war umso wichtiger, weil wir insgesamt nur vier Testtage während der Saison haben", stellte Rosberg in einer Team-Mitteilung fest.

Trotzdem lief nicht alles glatt, denn der Vize-Weltmeister musste seinen Wagen mit einem Getriebeproblem kurzfristig abstellen. Auch habe man ein hart abgestimmtes Auto für den Grand Prix in Silverstone getestet. "Ich bin überzeugt, dass wir damit auch beim nächsten Rennen stark sein werden", sagte Rosberg.

Team-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Nach Ferrari-Umbau: Vettel darf in Austin starten

Nach Ferrari-Umbau: Vettel darf in Austin starten

Kommentare