"Eier"-Streit in der Formel 1

Rosberg will nicht mehr über Vettel reden

+
Nico Rosberg (l.) und Sebastian Vettel

Yeongam - Silberpfeil-Fahrer Nico Rosberg will den Zwist mit Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hinter sich lassen. Er will sich lieber auf das Fahren konzentrieren.

 „Ich will darüber nicht mehr sprechen, sondern mich aufs Autofahren konzentrieren“, sagte der Mercedes-Pilot am Freitag im südkoreanischen Yeongam. Am Vortag hatte Rosberg Landsmann Vettel noch heftig kritisiert und dessen Spruch, andere Teams würden freitags im Vergleich zu seiner Red-Bull-Mannschaft früher „ihre Eier in den Pool hängen“, als „abgehoben“ und „sehr unangemessen“ bezeichnet. Dem Vernehmen nach haben sich die beiden deutschen Piloten inzwischen ausgesprochen.

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Nach Ferrari-Umbau: Vettel darf in Austin starten

Nach Ferrari-Umbau: Vettel darf in Austin starten

Formel-1-Zukunft? Wehrlein hat wohl nur noch eine Chance

Formel-1-Zukunft? Wehrlein hat wohl nur noch eine Chance

Kommentare