Rosberg Schnellster vor Qualifikation zum Rennen in Spanien

+
Nico Rosberg fuhr auch im letzten Training die schnellste Runde. Foto: Toni Albir

Barcelona (dpa) - Nico Rosberg ist im letzten Freien Training vor der Qualifikation zum Großen Preis von Spanien die Bestzeit gefahren. Der WM-Spitzenreiter verwies auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton auf den zweiten Platz.

Der britische Formel-1-Titelverteidiger war 0,126 Sekunden langsamer. Dritter wurde Sebastian Vettel im Ferrari, er brauchte 0,147 Sekunden mehr als Rosberg bei seiner schnellsten Runde auf dem 4,655 Kilometer langen Kurs.

Nico Hülkenberg belegte im Force India den elften Platz, Pascal Wehrlein reihte sich im Manor als 21. und damit Vorletzter ein. Rosberg, der am Freitag auch schon die Tagesbestzeit aufgestellt hatte, kann beim fünften Saisonrennen seinen fünften Sieg schaffen. Damit würde der gebürtige Wiesbadener seinen Vorsprung im Klassement noch weiter ausbauen. Vor dem Rennen an diesem Sonntag (14.00 Uhr) hat Rosberg 43 Punkte Vorsprung auf Hamilton, Vettel hat auf Rang fünf 67 Zähler weniger.

Rennstrecke

Vorschau-Stimmen zum GP Spanien

Hamilton bei Facebook

Vorschau-Stimmen Rosberg

Vorschau-Stimmen Hamilton

Informationen zum Grand Prix auf Mercedes-Homepage

News Circuit de Barcelona-Catalunya

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Kommentare